HERZ-GEN GEFUNDEN

 

Anlässlich der diesjährigen National Specialty Show in Frankenmuth - der großen Klubschau des amerikanischen Neufundländerklubs (NCA) - wurde die Sensation bestätigt.

 

Amerikanische Wissenschaftler haben das Gen, das für die Herzerkrankung Subaortenstenose (SAS) beim Neufundländer verantwortlich ist,identifiziert. Diese bahnbrechende Entdeckung ermöglicht es ab sofort, die exakte Diagnose einer erblich bedingten SAS-Disposition durch einen einfachen Test - entweder durch einen Abstrich der Mundschleimhaut oder durch EDTA-Blut - nachzuweisen. 

 

Ermöglicht wurde diese herausragende wissenschaftliche Forschungsarbeit unter anderem durch das außerordentlich hohe persönliche und finanzielle Engagement des Amerikanischen Neufundländer-klubs (NCA)!

 

Formulare für diesen SAS-Test und weitere Einzelheiten finden Sie unter:

 

http://www.cvm.ncsu.edu/vhc/csds/vcgl/index.html